Dorn Breuss Therapie

Angeboten durch: Elke Ramseger


Eine natürliche Methode zur Ermittlung und Korrektur von Fehlstellungen in der Wirbelsäule

 

Die von Dieter DORN aus dem Allgäu vor ca. 38 Jahren intuitiv empfangene Methode basiert darauf, mit den Daumen, die aus der Reihe der senkrecht untereinanderliegenden Dorn-Fortsätze am Rücken liegenden Wirbel zu erspüren. Dazu bedarf es keiner technischen Hilfsmittel. Die nun so erspürten Fehlstellungen einzelner oder mehrerer Wirbel, werden dann unter bestimmten Bewegungen der zu behandelnden Person sanft wieder beseitigt. Dabei werden die betroffenen Wirbel oder Wirbelpartien mittels sanftem Druck vom Behandler in Richtung der optimalen Lage gebracht. Dies auch bei so schwierigen Bereichen wie der Kreuzbeinplatte, den Hüftschalen oder dem Atlas-Wirbel. Betont sei an dieser Stelle, dass es sich dabei um keine chiropraktische Methode handelt. Vom Behandler wird eine senkrecht ausgerichtete Wirbelsäule aufgebaut, die die Grundlage für optimalen Energiefluss darstellt. Mit dieser Methode können auch  Skoliosen ( gebogene Wirbelsäule) therapiert werden. Damit die nun so ausgerichtete Wirbelsäule in Ihrer optimalen Lage bleibt, bedarf es einiger Voraussetzungen: gleich lange Beine, Vermeidung bestimmter Gewohnheiten, z.B. einseitiges Tragen, "Schiefhalten" bestimmter Körperbereiche.